Unendliche Lust: Forschung über Sex im Alter

Wechseljahre, Erektionsprobleme, Krankheit: Altwerden verändert den Körper. Wie ist das dann mit dem Sex? Wann lässt die Lust nach? „Gar nicht“, sagt Prof. Dr. Michael Vogt von der Hochschule Coburg. Die Wahrheit über Sex im Alter ist anders als die meisten es sich vorstellen – und davon können auch junge Paare lernen.

Weiterlesen

Sexualität im Alter

BISS startet Online-Umfrage

Was brauchen schwule Männer im Alter, um ihre Sexualität selbstbewusst ausleben zu können? Das will die Bundesinteressenvertretung schwuler Senioren (BISS) in einer Online-Umfrage herausfinden. In der etwa 10-minütien Befragung geht es unter anderem darum, welchen Einfluss Gesundheit, Wohn- und Lebenssituation sowie die Corona-Pandemie auf die Sexualität im Alter haben. Die Ergebnisse sollen in einem Impulspapier zum Thema „Sexualität im Alter“ auf dem 13. Deutschen Seniorentag im November vorgestellt und diskutiert werden.

Zur Umfrage

Ältere auf Jobsuche

Alterseffekt kommt später, Teilzeit wird wichtiger

Im aktuellen Altersübergangs-Report haben Dr. Susanne Drescher und Prof. Dr. Martin Brussig die Entwicklung der Neueinstellungen in der späten Erwerbsphase für den Zeitraum 2010 bis 2020 untersucht. Die steigende Zahl von Neueinstellungen Älterer relativiert sich beim Vergleich mit Jüngeren und mit bestehenden Beschäftigungsverhältnissen: Bei den Älteren bleiben die Einstellungsraten niedrig und haben sich zudem seit 2010 kaum verändert. Denn es kommen zwar mehr von ihnen wieder in Arbeit, gleichzeitig hat sich aber die Beschäftigung Älterer insgesamt ausgeweitet.

Weiterlesen

Zugabe-Preis für Vorbilder mit sozialem Gründergeist 60plus

Der Zugabe-Preis 2021 geht an Annette Habert aus München, Josef Martin aus Riedlingen und Dirk Müller-Remus aus Berlin. Alle drei haben ihre gemeinwohlorientierten Gründungsideen erst im fortgeschrittenen Lebensalter in die Tat umgesetzt. Für die Jury des Zugabe-Preises verkörpern sie damit neue Rollenvorbilder. Die Körber-Stiftung wertschätzt mit der Auszeichnung das Potenzial der Älteren für die Gestaltung unserer Gesellschaft. Der Zugabe-Preis ist mit je 60.000 Euro dotiert und wird am 8. Juni 2021 in Hamburg vergeben. Die Zugabe-Preisverleihung wird per Lifestream ab 11 Uhr übertragen.

Zu den Informationen

Innovative Pflegeprojekte

Marie Simon Pflegepreis für Unternehmen und Institutionen

uch dieses Jahr vergeben der Deutsche Städte- und Gemeindebund und die Unternehmensgruppe spektrumK wieder den Marie Simon Pflegepreis für innovative Projekte in der Pflege. Angesprochen sind Unternehmen und Institutionen, die für eine bessere Versorgung älterer Menschen mit und ohne Pflegebedarf neue Wege gehen – beispielsweise indem sie digitale Informations- und Kommunikationstechnologien nutzen. Vergeben wird neben dem Jury-Preis auch ein Publikumspreis unter dem Motto #Herzensprojekt. Bewerbungsschluss ist der 25. Juli 2021.

Zum Wettbewerb

Was Angehörige und Betreute zum Thema rechtliche Betreuung wissen sollten

Etwa 1,3 Millionen Erwachsene in Deutschland haben rechtliche Betreuerinnen oder Betreuer. Meist sind es Verwandte oder Menschen aus dem Freundeskreis, die sich ehrenamtlich um finanzielle oder Wohnangelegenheiten für Andere kümmern, die das nicht mehr selbst regeln können. Der Ratgeber „Betreuung“ der Verbraucherzentrale NRW erklärt, was Angehörige und Betreute über die Rechtsfragen wissen müssen. Er beschreibt unter anderem, wann ein Gericht eine rechtliche Betreuung bestellen darf, welche Voraussetzungen die Personen für diese Aufgaben mitbringen müssen und welche Pflichten sie haben.

Zum Ratgeber

Künstliche Intelligenz in der Wohn- und Technikberatung

Was kann Künstliche Intelligenz für ältere Menschen leisten? Wo liegen ihre Grenzen? Ein virtuelles Austauschtreffen bietet Gelegenheit, über ausgewählte Produkte und Anwendungsmöglichkeiten ins Gespräch kommen. Organisiert wird es vom Innovationsnetzwerk Vernetzte Technikberatung und Techniknutzung (VTTNetz), das bei der Hochschule Harz angesiedelt ist. VTTNetz ist Partner des BAGSO-Projekts “Digital souverän mit KI”. Eine Anmeldung zu dem Austausch, an dem sich auch BAGSO-Referentin Sabine Wolf beteiligt, ist nicht erforderlich.

Mehr Informationen und Einwahlmöglichkeit

Neuer Ratgeber erschienen: Sexualität nach Schlaganfall

Nach einem Schlaganfall ist alles anders. Das betrifft meist auch die Sexualität. Die Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe beantwortet in ihrem neuen Ratgeber „Liebe, Lust und Leidenschaft – Sexualität nach Schlaganfall“ viele Fragen, die sich Betroffene und deren Partnerinnen oder Partner stellen. Die Broschüre ist kostenlos bei der Herausgeberin erhältlich.

Zur Broschüre