Wie werden wir gesund alt?

Alternsforscher tagen auf interdisziplinärem Symposium in Magdeburg

Magdeburg: Vom 27.-28. Februar 2017 organisiert der Leibniz-Forschungsverbund (LFV) Healthy Ageing sein zweites Internationales Symposium. Dazu treffen sich rund 100 Wissenschaftler zum interdisziplinären Austausch am Leibniz-Institut für Neurobiologie, einem Mitgliedsinstitut des LFV Healthy Ageing. Sie werden über Fragen des gesunden Alterns und des demographischen Wandels diskutieren. Weiterlesen

Die Nachfrage steigt weiter– auch bei älteren Menschen

In Zusammenarbeit mit der Hochschule Fresenius hat das DCI Institut eine aktuelle Studie zum Thema „Paid content“ veröffentlicht. Darin wird die Zahlungsbereitschaft für digitale Inhalte im Internet untersucht. Das Ergebnis im Vergleich zur Vorgängerstudie 2016 zeigt: Insgesamt steigen die Verkäufe von Paid Content weiter an. Und auch bei der älteren Bevölkerung scheint der Wandel in der Mediennutzung anzukommen: In der Zielgruppe 45 Jahre plus haben sich die Verkäufe sogar fast verdoppelt. Weiterlesen

Weiterbildung Älterer an Hochschulen

Die Bundesarbeitsgemeinschaft Wissenschaftliche Weiterbildung für Ältere (BAG WiWA), eine Sektion der Deutschen Gesellschaft für wissenschaftliche Weiterbildung und Fernstudium e.V. (DGWF), veranstaltet vom 1. – 3. März 2017 eine Fachtagung mit dem Thema „Generationenwechsel – Wissenschaftliche Weiterbildung Älterer an Hochschulen zwischen Kontinuität und Neugestaltung“ an der Karl-Franzens-Universität in Graz. Weiterlesen

Kommunen in der alternden Gesellschaft

Empfehlungen des Siebten Altenberichts der Bundesregierung

Sehr geehrte Damen und Herren,

im Siebten Altenbericht der Bundesregierung „Sorge und Mitverantwortung in der Kommune – Aufbau und Sicherung zukunftsfähiger Gemeinschaften“ wird erörtert, an welche lokalen Voraussetzungen die gesellschaftliche Teilhabe und ein gutes Leben älterer Menschen geknüpft sind. Am 4. April 2017 werden die Handlungsempfehlungen der Siebten Altenberichtskommission auf einer Konferenz des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend zur Diskussion gestellt. Weiterlesen

Special Issue on „Population Ageing“

Please pay attention to our upcoming Special Issue on „Population Ageing“ (http://www.scirp.org/journal/jss), which will be published in the „Open Journal of Social Sciences“ (JSS, ISSN: 2327-5960), a peer-reviewed open access journal. We cordially invite you to submit your manuscript to this special issue via the Online Submission System.

Readers of an open access journal will have full access to all articles published online and be able to download them without any subscription fees. Thanks to this feature, your scientific contribution will have the potential to reach a larger audience.

Altern, Gesundheit, Partizipation

Alternative Wohn- und Versorgungsformen im Zeichen des demografischen Wandels

Autoren: Haefker, Meike/Tielking, Knut

In diesem Buch wird gezeigt, wie selbstbestimmtes Alter in einer ambulanten, ganzheitlichen Wohn- und Versorgungssituation möglich ist. Anhand eines Modellprojekts wird ein innovativer Ansatz dargestellt, der eine bedarfsgerechte Versorgung gewährleistet sowie den Anforderungen an Pflegeberufe gerecht wird. Die Autoren erläutern zudem theoretische Zusammenhänge zu den Themenfeldern Alter, Gesundheit und Partizipation, die auf die Wohn- und Versorgungssituation von älteren Menschen bezogen werden. Darüber hinaus wird im Rahmen eines Hochschul-Praxistransfers die unerlässliche Verbundenheit zwischen der Praxis in gerontologischen Arbeitsfeldern und der Wissenschaft herausgestellt.

Hier der Link zum Buch.