Barrierefreiheit im ‚Design für Alle‘

Der DIN-Normenausschuss „Grundlagen zur barrierefreien Gestaltung / Accessibility“ (NA 023-00-02 GA) arbeitet an einer Norm, die es ermöglicht, Produkte, Waren oder Dienstleistungen zu entwickeln, die von möglichst breiten Nutzerspektrum verstanden und genutzt werden können.

Inzwischen konnte der ­Entwurf mit dem Titel „DIN EN 17161 – Barrierefreiheit von Produkten, Waren und Dienstleistungen nach einem Design für Alle-Ansatz – Erweiterung des Nutzerkreises“ mit seinen Anforderungen und Empfehlungen öffentlich kommentiert werden. Das Dokument ist ein wichtiger Schritt, um es Organisationen zu ermöglichen, die anwendbaren gesetzlichen und aufsichtsrechtlichen Anforderungen im Zusammenhang mit der Barrierefreiheit ihrer Produkte, ­Waren oder Dienstleistungen zu erfüllen. Dabei schaffen sie die Barrierefreiheit nach dem Konzept Design für Alle in weit verbreiteten Produkten, Waren und Dienstleistungen und stellen deren Interoperabilität mit Assistenztechnologien sicher.

Mehr unter www.entwuerfe.din.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s