Abzocke im Alltag

Regionale Konferenzen für Verbraucher 60plus — Ihr gutes Recht: So schützen Sie sich vor Abzocke im Alltag

Von Betrügereien im Alltag sind oft auch ältere Verbraucherinnen und Verbraucher betroffen. Neben der klassischen Abzocke bei Kaffeefahrten, Geschäften an der Haustür, unerlaubten Telefonanrufen oder dem Enkeltrick häufen sich Verbraucherbeschwerden über unseriöse Geschäftspraktiken im Internet. Die Methoden von Vertretern, Anrufern und Anbietern sind oft schwer zu durchschauen. Das Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg informiert und sensibilisiert Verbraucher 60plus vor Ort.

Weiterlesen

Advertisements

Consumer Frauds

1980 veröffentlichten Diana K. Harris und William E. Cole das Lehrbuch „Sociology of Aging“, eine Art Überblick bezüglich des damaligen Forschungsstandes zur Soziologie des Alterns. Was unter dem Gesichtspunkt des Seniorenkonsums irritiert, ist, daß sich im Register nur eine einzige Angabe findet, die auf dieses Thema verweist. Diese Angabe lautet „Consumer Frauds“, d. h. Konsumentenbetrüger bzw. Betrüger von älteren Konsumenten.

Weiterlesen