Das Alter wird bunter und vielfältiger

– auch durch alternde Migrantinnen und Migranten. Allerdings sind Migrantinnen und Migranten vergleichsweise jung.

Mit einem Durchschnittsalter von 35 Jahren ist die Bevölkerung mit Migrationshintergrund in Deutschland deutlich jünger als die Vergleichsgruppe ohne Migrationshintergrund mit durchschnittlich 47 Jahren. Auch unter den heutigen Asylbewerberinnen und -bewerbern befinden sich nur 0,5 Prozent, die 65 Jahre und älter sind, über zwei Drittel sind unter 30 Jahre alt. Weiterlesen

Advertisements

„Trittsicher durchs Leben“

Kampagne „Trittsicher durchs Leben“ unterstützt ältere Menschen dabei, lange aktiv zu bleiben

Es ist eine der größten Gesundheitskampagnen Deutschlands: Mehr als 10.000 Senioren will das Programm „Trittsicher durchs Leben“ bis Ende 2017 erreichen. Angeboten von der Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG), dem Deutschen LandFrauenverband (DLV), dem Deutschen Turner-Bund (DTB) und dem Robert-Bosch-Krankenhaus Stuttgart (RBK), werden Bewegungskurse, Vor-Ort-Beratungen und Osteoporose-Vorsorgetermine in ländlichen Regionen angeboten. Und das völlig kostenlos. Weiterlesen

Seniorenchöre

Es mag problematisch sein, überhaupt noch von „Senioren“ zu sprechen, wenn viele ältere Menschen sich sehr viel jünger fühlen mögen, als sie es tatsächlich sind, rein biologisch betrachtet. Denn dieser biologische Tatbestand determiniert sicher nicht persönliche Befindlichkeiten endgültig. Das „gefühlte Alter“ besitzt seine Berechtigung, keine Frage. Wobei das soziale Klima, nicht zuletzt Unternehmen und Werbung diese Stimmungslage („Juvenilitätstrend“) aus teilweise sehr durchsichtigen Gründen (Marktpotenzial!) erheblich befördern, so daß die Rede von Senioren beinahe schon diskriminierend wirken mag.

Weiterlesen

The Social World of Older People

Liest man erstmals den Haupttitel „The Social World of Older People“ von Christina Victor, Sasha Scambler und John Bond (2009), erscheint es sicher nicht ganz abwegig, in dieser ausführlichen Studie auch etwas über das Konsumverhalten der untersuchten Bezugsgruppe zu erfahren. Dies dürfte selbst dann noch gelten, wenn man den Untertitel „Understanding Loneliness and Social Isolation in Later Life“ zur Kenntnis nimmt.

Weiterlesen