Weiterbildung Älterer an Hochschulen

Die Bundesarbeitsgemeinschaft Wissenschaftliche Weiterbildung für Ältere (BAG WiWA), eine Sektion der Deutschen Gesellschaft für wissenschaftliche Weiterbildung und Fernstudium e.V. (DGWF), veranstaltet vom 1. – 3. März 2017 eine Fachtagung mit dem Thema „Generationenwechsel – Wissenschaftliche Weiterbildung Älterer an Hochschulen zwischen Kontinuität und Neugestaltung“ an der Karl-Franzens-Universität in Graz. Weiterlesen

Advertisements

Service und Dienstleistungen für „Best Ager“

Psychologen der Universität Jena konzipieren im Projekt „Zukunftsmarkt 65plus“ weiterbildenden Zertifikatsstudiengang

„Mit 66 Jahren, da fängt das Leben an“, sang Udo Jürgens und beschrieb in seinem Lied aktive Rentner, die im besten Alter noch einmal so richtig loslegen. Und auf eine große Zahl der heute 65- bis 85-Jährigen in Deutschland trifft das auch zu.

Weiterlesen

Seniorenuniversitäten

Fitness beginnt im Kopf: In Ostwestfalen-Lippe gibt es die erste universitäre Bildungseinrichtung für Senioren. Vor dem Hintergrund des demografischen Wandels spielt das „Europäische Zentrum für universitäre Studien der Senioren in Ostwestfalen-Lippe“ (EZUS OWL) eine Vorreiterrolle für Wirtschaft und Gesellschaft. Das Modellprojekt, das 2006 unter großem Medieninteresse startete, kombiniert den wachsenden Bildungs- und Qualifikationsbedarf in der älteren Bevölkerung mit Wellness und Gesundheit. Es ist mit ähnlichen europäischen Initiativen vernetzt.

Weiterlesen