Seniorenmarketing: Potenziale einer reifen Zielgruppe

2005 veröffentlichten Prof. Dr. Anna Nagl und Dipl.-Kffr. Verena Rath von der Hochschule Aalen einen Beitrag, der sich mit Seniorenmarketing aus Sicht des Studiengangs Augenoptik befaßte. Darin stellen die Autorinnen heraus, daß „der Gang zum Augenoptiker für nahezu Jeden zur Notwendigkeit wird und mit Vollendung des 60. Lebensjahres praktisch jeder Deutscher zum Brillenträger geworden“ sein wird, was „ein willkommener Glücksumstand“ für die Augenoptikerbranche bedeutet – aus Sicht dieser Branche zweifelsohne augenscheinlich nachvollziehbar.

Weiterlesen

Advertisements